logo
Denn wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich in ihrer Mitte. (Mt 18, 20)
Ich bin das Licht der Welt.
Wer mir nachfolgt, wird nicht wandeln in Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben. (Joh 8,12)
Das ewige Wort
Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott. (Joh 1, 1)

St. Mina koptisch-orthodoxe Kirche in München


Adresse

St. Mina koptisch- orthodoxe Kirche München
zu Gast bei der St. Loreto Kirche
Josephsburgstr. 24
81673 München-Berg am Laim

Anfahrt

-Ab der Station München Hauptbahnhof: U2 Richtung Messe-Ost, Station: Josephsburgstraße.
- Ab der Station München Ost die Straßenbahn Nr.19 bis zur Station Baumkirchner Straße.

Spendenkonto

Empfänger:
St. Mina Kirche
IBAN: DE93 7035 1030 0032 2775 50
BIC: BYLADEM1WHM
Bank: Vereinigte Sparkassen Weilheim

Die koptisch-orthodoxe St. Mina- Kirche in München- Berg am Laim

Die Kirche wurde 1851 erbaut und war ursprünglich Klosterkirche des Instituts der Englischen Fräulein. Heute noch ist sie in München unter dem Namen Loreto- Kirche bekannt. Seit 1996 nutzt die koptisch- orthodoxe Gemeinde von München die Loreto- Kirche in der Josephsburgstr.24, 81673 München als ihre Pfarrkirche. Sie wurde zu einer koptischen Kirche umgestaltet durch den Einbau des Taufbeckens in einem kleinen Nebenraum, sowie der in allen orthodoxen Kirchen üblichen Ikonostase zwischen dem Altar und dem Kirchenrumpf. Im Jahr 2000 haben Gemeindemitglieder die Ikonostase aus Ägypten mitgebracht. Die Ikonen stammen aus dem Nonnenkloster St. Damiana im Nildelta nördlich von Kairo.

Die Kopten sind die Christen Ägyptens. Ihre Kirche wurde im 1. Jahrhundert n. Chr. vom heiligen Evangelisten Markus gegründet. Viele Kopten leben heute überall in der westlichen Welt. In verschiedenen deutschen Städten – so auch in München – gibt es koptisch-orthodoxe Gemeinden. Die Kirche erhielt den Namen St. Mina Kirche. St. Mina ist einer der wichtigsten Heiligen der koptisch-orthodoxen Kirche. Es gibt viele Kirchen und Klöster, die den Namen Mina tragen, und sehr viele koptische Familien nennen einen Ihrer Söhne Mina.

St. Mina wurde 285 n. Chr. geboren und war Soldat. Während der Christenverfolgung unter Kaiser Diokletian fand er den Märtyrertod. Seine Reliquien befinden sich im St. Mina Kloster südwestlich von Alexandria in Ägypten. Die Kopten und auch viele ägyptische Muslime verehren seine Reliquien als Quelle vieler Wunder und wunderbarer Heilungen.

In St. Mina finden wöchentlich Gottesdienste und Gemeindetreffen statt:

  • Gottesdienst jeden 1. Samstag des Monats von 09:00 bis 11:00 Uhr
  • Gottesdienste jeden 2. und 3. Samstag des Monats von 09:30 bis 11:30 Uhr
  • Gottesdienste jeden 2., 3., 4. und 5. Sonntag des Monats von 10:00 bis 13:00 Uhr
  • Vesper und Tasbeha: jeden 2. und 4. Samstag des Monats von 17:00 bis 20:00 Uhr
 

Außerdem werden Taufen, Hochzeiten und Trauergottesdienste in der Kirche zelebriert. Es finden auch immer wieder ökumenische Gottesdienste in der Kirche statt. Mitglieder der Gemeinde sind auch aktiv in ACK Bayern (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Bayern). Als 156 Jahre alter Kirchenbau ist die St. Mina Kirche ein historischer Sakralbau der Stadt München. Die koptisch-orthodoxe Gemeinde München bedankt sich bei der Erzdiözese München und Freising dafür, diese Kirche für ihre Veranstaltungen nutzen zu dürfen. Die koptische Gemeinde hat hier eine Heimat gefunden.



[custom-facebook-feed]

St. Mina koptisch-orthodoxe Kirche in München
St. Mina koptisch-orthodoxe Kirche in MünchenMontag, November 20th, 2017 at 8:25am
القداس الإلهي يوم الأحد القادم الموافق 26 نوفمبر من 10 ص
Der Gottesdienst ist am kommenden Sonntag, den 26. November ab 10:00 Uhr.
St. Mina koptisch-orthodoxe Kirche in München
St. Mina koptisch-orthodoxe Kirche in MünchenMittwoch, November 15th, 2017 at 7:55am
القداس الإلهي يوم الأحد القادم الموافق 19 نوفمبر من 10 ص
Der Gottesdienst ist am kommenden Sonntag, den 19.11 ab 10:00 Uhr.
St. Mina koptisch-orthodoxe Kirche in München
St. Mina koptisch-orthodoxe Kirche in MünchenDienstag, November 14th, 2017 at 10:19am
Die Psalie watos nach dem dritten Hoos steht als Audio im Link zur Verfügung:

http://kroeffelbach.kopten.de/medien/audio/psalmodie/

Die Erklärung und Analyse in arabischer Sprache:
https://youtu.be/mAOd0dbsANk

Der Verfasser dieses Lobgesangs aus griechischen und koptischen Wörtern hieß Sarkis und lebte im 15 Jahrhundert.

- Das griechische Wort Psalie bedeutet Gesang.
- Das koptische Wort Watos bedeutet Busch ( der Dornbusch, den Mose in der Wüste sah), Watos ist dem ersten Wort der Donnerstags Theotokie entnommen.

Zum Inhalt:
- Die Psalie Watos nach dem dritten Hoos besteht aus 24 Strophen.
- Die Strophen beginnen mit Wörtern, die der Reihenfolge der Buchstaben im griechischen und koptischen Alphabet entspricht: Alfa, Beta, Gamma, Delta....
- Dabei geht es um einen Hymnus der drei Jünglinge im Feuerofen, nämlich: Sedrach, Misach und Abdenago.
- Diese Psalie wird im Anschluss des dritten Hooses aus dem Daniel Buch Kapitel 3, Verse 52-90 gesungen -> Siehe die Psalie in der Psalmodie Seite 37.

- Das Refrain in jeder Strophe ist rot markiert und lautet: Lobt und erhöht ihn; in Imperativform.

Zur Wortwahl der Psalie:
- Gott, der Schöpfer hat Macht über alle Geschöpfe und Materien:
Strophe 10: Sonne, Mond und Sterne 🌟
Strophe 11: Regen ☔ und Tau
Strophe 12: Wolken ☁ , Lüfte, Seelen, Geister, Kälte, Feuer 🔥 und Hitze
Strophe 13: Nächte, Tage, Licht 💡 , Dunkelheit und Donner ⛈
Strophe 14: Bäume 🌲 , Berge ⛰ und Wälder 🌳
Strophe 15: Meere 🌊 und Flüsse
Strophe 16: Vögel 🦅
Strophe 17: Schnee ❄ und Eis, zahme und wilde Tiere

- Die Diakone stehen während Tasbeha in der Kirche in der Nord- und Südseite der Kirche, jede Gruppe singt zwei Strophen von den 24 Strophen dieses Lobgesangs. Die Strophen, welche in der Südseite gesungen werden, beginnen mit dem Buchstaben (S) in runden Klammern in roter Farbe.

Es ist sehr wichtig, dass die Eltern zu Hause jeden Abend Tasbeha üben und dadurch ihre Kinder motivieren, diese Hymne entsprechend der Audio zu üben und auswendig zu lernen, damit wir in Deutschland bei den Jugendtreffen und in unseren Gemeinden Tasbeha einheitlich beten können.

Die Audioaufnahme findet ihr im Link oben unter dem Titel:
- 02.08. Psalie Watos
Und in der Psalmodie unter demselben Kapitel 02.08..

Vielen Dank an koptische Jugend der Gemeinden Kröffelbach und Mainz
St. Mina koptisch-orthodoxe Kirche in München
St. Mina koptisch-orthodoxe Kirche in MünchenMittwoch, November 8th, 2017 at 9:58am
Der Gottesdienst ist am kommenden Sonntag, den 12.11.2017 ab 10:00 Uhr.
القداس الإلهي يوم الأحد القادم الموافق 12 نوفمبر من 10 ص
St. Mina koptisch-orthodoxe Kirche in München
St. Mina koptisch-orthodoxe Kirche in MünchenMittwoch, November 1st, 2017 at 4:45am
القداس الإلهي يوم السبت القادم الموافق 4 نوفمبر من 9 الي 11 ص
Die heilige Messe ist am kommenden Samstag, den 04. November von 9:00- 11:00 Uhr.
St. Mina koptisch-orthodoxe Kirche in München
St. Mina koptisch-orthodoxe Kirche in MünchenMontag, Oktober 23rd, 2017 at 1:19am
القداس الإلهي يوم الأحد القادم الموافق 29 أكتوبر من كل 10 ص
Der Gottesdienst ist am kommenden Sonntag, den 29. Oktober ab 10:00 Uhr.